Eine Sitzung setzt sich zusammen aus...


Anamnesegespräch

Während der Sitzung wird genau auf den Grund gegangen, welche Probleme dem Klienten

akut zu schaffen machen, um diese Blockaden mit den ausgewählten Blüten sanft zu lösen.

 

Blütenauswahl durch den Berater

Aufgrund des Gesprächs notiert der Berater, welche Blüten zur akuten Situation des Klienten

passen könnten. Diese werden durch spezielle Fragen entweder ausgewählt oder zugunsten

einer anderen Blüte verworfen.

 

Spontanziehung

Bei jeder Spontanziehung werden zusätzlich vier Blüten gezogen. Oft wird unbewusst die

Energie einer Blüte wahrgenommen, die der Klient in der jeweiligen Situation braucht.

Selbstverständlich kann eine Spontanziehung kein Gespräch ersetzen, sie dient nur der Zusatzinformation.

 

Individuell abgestimmte Blütenmischung

Im Anschluss des Gesprächs erstellt der Berater die individuelle Blütenmischung.

Die Mischung richtet sich immer nach dem akuten Zustand.

 

Erstellen der eigenen Kraftformel

Jede Blüte verfügt über drei für sie eigene Kraftsätze, die wiederum die Kraftformel

bilden. Von den ausgewählten Blüten werden dem Klienten die jeweiligen Kraftformeln

gegeben. Dieser wählt spontan 3 Sätze aus, die ihn am meisten ansprechen.

So erhält jeder Kunde zu seiner eigenen Mischung auch seine eigene, individuelle

Kraftformel.

 

Beispiel

Pine - Ich darf. Ich verzeihe mir. Ich bin befreit.

Mimulus - Ich bin tapfer. Ich wage es. Ich trete vor.

Chestnut Bud - Ich sehe hin. Ich höre hin. Ich lerne.

 

Eigene Kraftformel: Ich verzeihe mir. Ich trete vor. Ich lerne.